Socialbar Augsburg

Logo SocialbarAls Mitglied im Organisationsteam der Socialbar Augsburg möchte ich hier einmal das Konzept vorstellen:  Mit unseren Veranstaltungen wollen wir zivilgesellschaftlichen Initiativen die neuen Möglichkeiten der Vernetzung, Koordination und Kommunikation nahe bringen. Wir bieten einen neutralen Ort des Austausches zwischen Web-SpezialistInnen und NGOs. Nebenher soll genügend Zeit sein, um sich über Ideen, Jobs und Sponsoring zu unterhalten.

Als OrganisatorInnen verbinden wir keine kommerziellen Interessen mit der Socialbar. Wir verstehen uns als ModeratorInnen und GastgeberInnen, die nicht parteigebunden sind. Somit wird die Socialbar zu einem neutralen Ort für offene Diskussionen. Mit den Vorträgen bei den Socialbar-Veranstaltungen wollen wir dem Publikum einen Mehrwert bieten, zum offenen Austausch einladen und Einsicht in spezielle Felder geben. Selbstdarstellung oder bloße Promotion-Vorträge (z.B. von Agenturen oder anderen DienstleisterInnen) finden nicht statt.

In Augsburg gibt es ein vielfältiges bürgerschaftliches Engagement in allen Gesellschaftsbereichen. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir mit der Socialbar Menschen, die dort unterwegs sind, erreichen könnten. Daher planen wir eine Beteiligung an der 1. Freiwilligenmesse in Augsburg. Es wird also eine Socialbar vor Ort geben.