Qualitätsmanagement-Modell und Genderaspekte

piona-modellProjektbeschreibung: Entwicklung eines Qualitätsmanagement-Modells unter Genderaspekten für Bildungsinstitutionen im IT-Bereich. Das Piona-Modell oder Piona-Siegel soll neben regulären Qualitätssicherungs-Richtlinien festlegen, wie Anforderungen von Frauen bei der Konzeption von Bildungsdienstleistungen berücksichtigt werden sollen und wie es zu einer geschlechtergerechten Didaktik kommen soll. Das Modell ist eine Kombination aus Selbst- und Fremdevaluation.

Partnerinnen und Partner: Mitgliedsorganisationen von Piona Point – Netzwerk für berufliche und politische Bildung

Projektzeitraum: 2001-2003

Eingesetzte Tools/ Technologische Basis: Mailingliste, Chat, Content-Management-System Joomla

meine Leistungen_Ergebnisse:

  • Leitung der überregionalen Arbeitsgruppe
  • Projektierung und Beantragung von Fördermitteln
  • Erweiterung und Neustrukturierung von www.piona.de als Kommunikations- und Infoplattform des Bildungsnetzes für Qualitätsmanagement und Chancengleichheit