FlüchtlingsPIrat

Ich habe Christian Moses Holtz in seiner Siebdruckwerkstatt besucht, um T-Shirts für den Augsburger Flüchtlingsrat herzustellen und dabei einen Podcast aufgenommen. Der Siebdruck ist ein Schablonen-Druckverfahren, mit dem aufgrund der Verwendung eines feinmaschigen Siebes sehr detaillierte Grafiken abgebildet werden können. Für die Herstellung einer solchen Schablone benötigt man einen Siebdruckrahmen, Fotoemulsion, eine UV-Lichtquelle, sowie eine grafische Vorlage, die zur Belichtung komplett schwarz auf Folie gedruckt wird. Das individuelle Motiv mit dem Schriftzug »Augsburger FlüchtlingsPIrat« stammt von Christian Schmiedbauer. Wie das Sieb hergestellt wird, ist im Podcast zu hören. Moses hat das Bedrucken der Shirts dann am nächsten Tag vorgenommen. Mit einer so genannten Rakel wird die Farbe durch das Sieb auf den Stoff gepresst. Wir haben umweltfreundliche Materialien verwendet und auf ökologisch und fair hergestellte Shirts gedruckt.

  1. Radio Urbane Intervention: FluechtlingsPIrat

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.